Gymnasium Arnoldinum  
 
Startseite   /   Impressum   /   Kontakt   /   Sitemap   /   Links   /   Disclaimer   /  
 







 
 

Roboter und Flug-Eier

MZ_18_10_10

MINT-Tag am Gymnasium Arnoldinum : Roboter und Flug-Eier

STEINFURT Wenn Schüler sich mit der Herstellung von Eierwurfmaschinen beschäftigen, dann sprengt das den Rahmen des üblichen Unterrichts. So geschehen am Arnoldinum.

Die Abkürzung "MINT" steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Um das Interesse an diesen Fächern zu stärken, organisierten Lehrerinnen und Lehrer am Gymnasium Arnoldinum in Steinfurt für den letzten Schultag vor den Herbstferien für die Jahrgangsstufe 6 insgesamt sieben verschiedene Projekte zum Thema "Sich fortbewegen in Natur und Technik". Jeder Schüler konnte an zwei Projekten teilnehmen, das galt auch für die Schülerinnen und Schüler des Lernzentrums Horstmar, die extra mit dem Bus nach Burgsteinfurt kamen.

Kreativität gefragt

Gebastelt und im Wettbewerb getestet wurden Eierflugmaschinen, Boote aus Milchkartons und Seife. So machten Physik und Chemie richtig Spaß. Die Eierflugmaschine musste ein rohes Ei aus 3 Metern Höhe unversehrt auf die Erde bringen. Da war beim Basteln viel Kreativität, aber auch Nachdenken über physikalische Gesetzmäßigkeiten und vor allem Teamarbeit gefragt, denn für das Basteln standen nur 45 Minuten Zeit und eine begrenzte Anzahl an Materialien zur Verfügung.

In zwei anderen Projekten rauchten die Köpfe, nachdem Laufgeschwindigkeiten, Längen und Flächen ge- und vermessen waren und diese dann umgerechnet werden mussten. In die Palichnologie, was so viel heißt wie "Lehre von alten Fußstapfen", stiegen Schülerinnen und Schüler ein, die im Projekt "Was läuft denn da?" dann doch erst einmal von ihren eigenen Schuhen in der schuleigenen Sprunggrube Gipsabdrücke herstellten, ebenfalls durchaus eine Herausforderung.

Legoroboter

Ganz besonders waren natürlich auch die Roboter nachgefragt. Seit dem letzten Schuljahr besitzt das Arnoldinum acht Legoroboter, die zur Zeit im Wahlpflichtunterricht eingesetzt werden. Mit den gleichen Robotern arbeitet auch die Fachhochschule in Burgsteinfurt, wozu es inzwischen einige Kontakte auf diesem Anwendungsgebiet gibt.

Schülerinnen und Schülern mit Interesse an den MINT-Fächern erhalten am Arnoldinum in ihrer Schulzeit viele Möglichkeiten der intensiven Betätigung. Aktuell knobeln in den Herbstferien wieder etliche Schüler an den Aufgaben zur Schulrunde der Mathe-Olympiade.

Münstersche Zeitung, 18.10.2010


 
 

Projekte am
Gymnasium Arnoldinum:

Europaschule NRW  
  Logo Europaschule
Zertifikat Europaschule
weitere Infos unter:
Europaschulen NRW
 

SINUS NRW  
  Netzwerk SINUS NRW
Lernprozesse in Mathematik und den Naturwissenschaften
weitere Infos unter:
Netzwerk SINUS NRW
 

Lernpotenziale  
  Lernpotentiale
Lernpotenziale
weitere Infos unter:
Lernpotenziale
 

35. Bundeswettbewerb Informatik  
   

 
 
   powered by dev4u® - CMS