Konzert im Borchorster Hof

Schulleiterin Dr. Agnes Linß erwähnte in ihrer Begrüßung, dass der erste Schulleiter des 1588 gegründeten Arnoldinums, Hermann Hausmann, aus (Horstmar-)Leer stammt. So war schnell der Bezug zwischen dem neuen Lernort Horstmar des Gymnasiums Arnoldinum und der 420-jährigen Tradition der Schule hergestellt.

zur Bildergalerie

Das eineinhalbstündige Programm des Abends bot einen Querschnitt durch verschiedenartige Bereiche der Musik. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 stellten Improvisationen für Klavier bzw. Klarinette, Gesangsdarbietungen aus Pop und Musical sowie Klavierwerke von Prokofjew und Rachmaninow einem begeisterten Publikum vor. Die drei Musiklehrer der Schule spielten zudem ein Trio für Klarinette, Viola und Klavier. Den Abschluss des Abends bildete der ABBA-Song "I Have A Dream", den die Schülerinnen der Klasse 5b gemeinsam mit den Zuhören sangen. Am Ende eines wunderschönen Abends war man sich schnell darüber einig, dass derartige Konzerte demnächst unbedingt wiederholt werden sollten.

Borchorster Hof


[Text ausdrucken]