Gymnasium Arnoldinum  
 
Startseite   /   Impressum   /   Kontakt   /   Sitemap   /   Links   /   Disclaimer   /  
 







 
 

Mit doppelter Kraft zum Abitur - alle 260 Schülerinnen und Schüler sind zugelassen

letzter Schultag 2013

Mit doppelter Kraft zum Abitur
Gymnasium Arnoldinum verabschiedet alle 260 Schülerinnen und Schüler in die Abiturprüfungen

Am Freitag vor den Osterferien endete für 260 Schülerinnen und Schüler der sogenannten Doppeljahrgangsstufe Q2/13 am Gymnasium Arnoldinum der Unterricht. Nun beginnen für die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten nach den Osterferien die Abiturprüfungen.
Mit dem Abiturjahrgang 2013 wird auch in Nordrhein-Westfalen die gymnasiale Schulzeit um ein Jahr verkürzt. So werden in diesem Jahr neben den Schülerinnen und Schülern, die neun Jahre das Gymnasium besucht haben, auch die in die Prüfungen entlassen, die in acht Jahren, aber mit einer höheren Wochenstundenzahl, unterrichtet wurden. Trotz unterschiedlicher Voraussetzungen ist es gelungen, die Schülerinnen und Schüler seit Beginn der Oberstufe in einer gemeinsamen Jahrgangsstufe zu unterrichten.
Nach einem Gang durch das Bagno versammelten sich die Schülerinnen und Schüler vor dem Schloss am Denkmal des Schulgründers, Graf Arnold, um die guten Wünsche der Fürstenfamilie für ihre Abiturprüfungen entgegenzunehmen. Christian Fürst zu Bentheim und Steinfurt, und Erbprinz Carl Ferdinand begrüßten die Jahrgangsstufe mit ihren Beratungslehrerinnen und Beratungslehrern Ursula Heitmann, Bärbel Delille, Ulrich Schmid und Guido Bökenfeld sowie den stellvertretenden Schulleiter, Uwe Jäkel, und den Oberstufenkoordinator Dr. Gerd Blome. Fürst Christian und Erbprinz Carl Ferdinand wünschten den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg bei den bevorstehenden Prüfungen.
Anschließend traten die Schülerinnen und Schüler den Weg durch die Innenstadt zum Gymnasium Arnoldinum an, wo ihnen in der Aula die Zulassung zu den Abiturprüfungen ausgesprochen wurde: Alle 260 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2/13 können in diesem Jahr an den Abiturprüfungen teilnehmen. Bis zur feierlichen Entlassung am 5. Juli, dem Tag der Ausgabe der Abiturzeugnisse, müssen sie in Klausuren und mündlichen Prüfungen ihr Können unter Beweis stellen, bevor die Abiturientinnen und Abiturienten der „XXL-Stufe“ als Ausnahmejahrgang in die Chronik der Schule eingehen.

Für die freundliche Überlassung des Fotos danken wir besonders: Foto+Art Wessels, Steinfurt


 
 

Projekte am
Gymnasium Arnoldinum:

Europaschule NRW  
  Logo Europaschule
Zertifikat Europaschule
weitere Infos unter:
Europaschulen NRW
 

SINUS NRW  
  Netzwerk SINUS NRW
Lernprozesse in Mathematik und den Naturwissenschaften
weitere Infos unter:
Netzwerk SINUS NRW
 

Lernpotenziale  
  Lernpotentiale
Lernpotenziale
weitere Infos unter:
Lernpotenziale
 

35. Bundeswettbewerb Informatik  
   

 
 
   powered by dev4u® - CMS