Tolles Arnoldifest

Tolles Arnoldifest
Viel Spaß und Entdeckungsfreude bei großen und kleinen Besuchern

Musik, Tanz und Spiel gab es am Samstag, dem 8. Juli, rund um das Gymnasium Arnoldinum. Der Namensgeber Graf Arnold II. hätte seine Freude gehabt, wenn er gesehen hätte, was sich aus seiner „Bildungsinitiative“ aus dem Jahr 1588 entwickelt hat. Erstmals trat die Schülerband in Aktion, die fetzig und stimmgewaltig die Veranstaltung eröffnete, zu der Schulleiter Jochen Hornemann die ganze Schulgemeinde, Freunde der Schule und Gäste herzlich willkommen hieß. Bigband Sound wurde schwungvoll vom Schülerblasorchester präsentiert. Die Aula wurde zum Podium, auf dem Jump Style und Hiphop in Szene gesetzt wurden.
Weil auch die Sonne mitmachte, waren die zahlreichen Buden und Ständchen im Pausenhof dicht belagert: Schminktische, eine Bau- und Bastelwerkstatt, Geschicklichkeitsspiele und Waffelstände hatten großen Zulauf. Sensationell war das „Mausefallenrennen“, das im Physikunterricht vorbereitet worden war. Die Kraft einer zuschnappenden Mausefalle wurde auf fahrbare Untersätze übertragen, die auf diese Weise manchmal eine Distanz von 20 cm, manchmal sogar eine Strecke über 10 m zurücklegten. Interessant auch, wie unterschiedlich die Fahrzeuge aussahen. Das Wettrennen war eine faszinierende Demonstration dessen, was Physik kann.
Der Arnolditag erwies sich wieder einmal als ein lebendiges Event, das die Schulgemeinde der Standorte Horstmar und Steinfurt zusammenführt und eine hervorragende Gelegenheit bietet, sich untereinander besser kennen zu lernen. Auch viele Schülerinnen und Schüler, die nach den Ferien neu an das Steinfurter Gymnasium kommen werden, nutzten den Schnuppertag am Arnoldinum.

Arnoldifest 2016 Arnoldifest 2016

Arnoldifest 2016 Arnoldifest 2016

Arnoldifest 2016 Arnoldifest 2016

Arnoldifest 2016

Arnoldifest 2016 Arnoldifest 2016

Arnoldifest 2016 Arnoldifest 2016

Arnoldifest 2016 Arnoldifest 2016

Arnoldifest 2016 Arnoldifest 2016

Arnoldifest 2016 Arnoldifest 2016


[Text ausdrucken]