Besuch im Europaparlament

Studienfahrt Brüssel - Europaparlament

In Brüssel stand der Besuch der europäischen Institutionen im Mittelpunkt des Programms: in der NRW-Landesvertretung erfuhren die SchülerInnen, wie politische und ökonomische Interessen des Landes NRW in die europäischen Beratungs- und Entscheidungsprozesse eingespeist werden. Bei der Europäischen Kommission wurden die Strukturen und Prozesse der europäischen „Regierung“ vorgestellt. Und im Europaparlament wurden die Arnoldiner mit organisatorischen und inhaltlichen Besonderheiten konfrontiert, denen die Europaabgeordneten in ihrer täglichen Arbeit gegenüber stehen. Die SchülerInnen des Kurses Sozialwissenschaften hatten dabei Gelegenheit, sich mit Dr. Markus Pieper, Europaabgeordneter aus dem Kreis Steinfurt, über politische Schwerpunkte der kommenden Legislaturperiode zu unterhalten. Und sie haben die Gelegenheit zur Diskussion ausgiebig genutzt – schließlich hat man nicht alle Tage die Chance sich mit einem Europaabgeordneten auszutauschen.


[Text ausdrucken]